Wie werde ich Bibliotheksmitglied?

Jedem Bürger steht die Nutzung der Bibliothek zu. Dazu ist es notwendig, sich einen Benutzerausweis ausstellen zu lassen. Um diesen zu erhalten, legen Sie uns Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass vor und füllen unser Anmeldeformular aus. Mit Beginn des Schulalters können auch Kinder einen eigenen Benutzerausweis erhalten. Bei Kindern und Jugendlichen bis zum vollendeten 16. Lebensjahr benötigen wir zu deren Anmeldung zusätzlich die Einwilligung der Eltern oder des gesetzlichen Vertreters und das entsprechende Ausweisdokument. Gern können Sie die Anmeldung schon zuhause vorbereiten, indem Sie das Anmeldeformular ausfüllen, ausdrucken und mitbringen.


Muss ich für den Ausweis Geld bezahlen?

Für den bei Anmeldung ausgestellten Ausweis selber nicht, jedoch für die Bibliotheksbenutzung. Hierfür wird eine Jahresgebühr erhoben. Ausgenommen davon sind Schüler, die eine Grundschule der Stadt Teltow besuchen sowie Sozialpassinhaber.

Die Jahresgebühr beträgt für:

  • Erwachsene: 7,50 EUR
  • Azubis, Studenten, Teilnehmer an Freiwilligendiensten (Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ), ALG-I-Empfänger: 4,00 EUR
  • ALG II- Empfänger, SGB II, SGB XII: 4,00 EUR
  • Kinder | Schüler bis 16 J.: entgeltfrei

Gern können Sie die Bibliothek auch mit einem Monatsausweis zu 2,00 EUR erst einmal erkunden und dann für sich entscheiden, ob Sie Ihren Ausweis verlängern möchten.


Wie sind die Leihfristen für die einzelnen Medien?

Leihfrist und maximale Verlängerungsanzahl sind – je nach Medium – unterschiedlich:

MediumAusleihfristMax. Verlängerungsanzahl
Bücher4 Wochen3 x möglich
Zeitschriften   4 Wochen3 x möglich
CDs2 Wochen3 x möglich 
Videospiele2 Wochen1 x möglich
DVDs1 Woche1 x möglich

 

Achtung: Die Verlängerungsoption gilt nur, sofern das entsprechende Medium nicht von einem anderen Benutzer vorbestellt wurde. Liegt eine Vorbestellung vor, ist das Medium direkt nach Ende der Leihfrist ohne Verlängerung zurückzugeben. Ist die Ausleihfrist überschritten oder die maximale Anzahl an Verlängerungen erreicht, kann ebenfalls nicht verlängert werden. Die Medien müssen dann umgehend zurückgegeben werden.


Wie kann der Online-Katalog genutzt werden?

Unter dem Menüpunkt "Mediensuche" finden Sie den Zugang zu unserem Onlinekatalog. Sie können dort nach gewünschten Titeln und deren Verfügbarkeit recherchieren. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Bibliothekskonto selbst zu verwalten. Sie können Ihre Medien verlängern und Vorbestellungen aufgeben.


Wie kann ich meine entliehenen Medien verlängern?

Sie können die Leihfrist verlängern, falls die Medien nicht von anderen Benutzern vorbestellt wurden. Demnach können Sie von der Verlängerungsoption nur dann Gebrauch machen, wenn keine Vorbestellung anderer vorliegt. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie auf den Button "Mein Konto" gehen, sich im OPAC einloggen und die Verlängerung direkt selbst vornehmen.

Gern können Sie uns während der Öffnungszeiten auch telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Sofern dem nichts entgegen steht, verlängern wir das Medium dann für Sie. 


Was passiert, wenn ich das Ende der Leihfrist versäumt habe?

Mit der Überschreitung des Termins wird eine Versäumnisgebühr fällig:

  • für DVD's je Kalendertag 1,00 EUR
  • für übrige Medien je vollendete Woche 2,50 EUR.

Schüler zahlen für DVD's eine ermäßigte Versäumnisgebühr von 0,50 EUR pro Kalendertag. Das Porto für Erinnerungsbriefe wird ebenfalls berechnet.


Wie kann ich ein Medium vorbestellen?

Um eine Vorbestellung für ein Medium zu tätigen, muss dieses den Status "entliehen" tragen. Es muss sich demnach in der Ausleihe befinden. Nur so kann eine reibungslose Abwicklung gewährleistet und das Medium zuverlässig für Sie vorbestellt werden. Sie können das gewünschte Medium direkt in der Bibliothek, per Telefon, E-Mail oder im Web-OPAC durch Einloggen in Ihr Benutzerkonto vorbestellen.


Sind Fernleihbestellungen über meine Bibo möglich?

Unsere Bibliothek ist an die bundesweite Fernleihe angeschlossen. Wir können demnach auf die gesamten verfügbaren Bestände deutscher Bibliotheken zurückgreifen. Eine Fernleihbestellung kostet 6,00 EUR zzgl. Porto und etwaiger Kosten der auswärtigen Bibliothek.


Ein Medium ist beschädigt oder nicht mehr auffindbar!

Bei leichter Beschädigung oder auch Verschmutzung der Medien wird eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 5,00 EUR erhoben. Bei starker Beschädigung oder Verlust des Mediums muss der Benutzer einen neuwertigen Medienersatz liefern. Die Bearbeitungsgebühr wird auch in diesen Fall fällig. 


Was, wenn mein Benutzerausweis nicht mehr auffindbar ist?

Melden Sie uns den Verlust Ihres Ausweises unverzüglich, damit wir Ihr Benutzerkonto sperren können, um eine unberechtigte Nutzung zu verhindern. Gegen ein Entgelt von 1,50 EUR erhalten Sie einen Ersatzausweis. Kinder bzw. Schüler bis 16 Jahre zahlen 0,50 EUR für die Ausstellung einer neuen Benutzerkarte. Der alte Ausweis verliert sodann seine Gültigkeit.


Kann mein Bibo-Ausweis auch von anderen genutzt werden?

Ihr Leserausweis ist personengebunden und nicht übertragbar.


Ich habe ein Mahnschreiben erhalten. Was tun?

Nach Erhalt eines Mahnschreibens sollten Sie die verspäteten Medien schnellstmöglich in der Bibliothek abgeben, um weitere Gebühren zu vermeiden.


Gibt es in der Bibo einen öffentlichen Internetzugang?

Bibliotheksbenutzern stehen zwei Internetarbeitsplätze zur Verfügung. Die Nutzung ist jedoch mit 1,50 EUR pro Stunde kostenpflichtig. Darüber hinaus ermöglicht es ein WLAN-Hotspot, für eine Stunde pro Tag kostenfrei im Internet zu surfen.


An welchen Samstagen hat die Bibo geöffnet?

Die Bibliothek hat am 1. Samstag im Monat geöffnet, sofern dieser nicht auf einen gesetzlichen Feiertag fällt. Folgende Öffnungssamstage sind für 2018 vorgesehen:

  • 5. Mai 2018
  • 2. Juni 2018
  • 7. Juli 2018
  • 4. August 2018
  • 1. September 2018
  • 6. Oktober 2018
  • 3. November 2018
  • 1. Dezember 2018