Krimilesung: Frank Goldammer liest am 29. März aus "Roter Rabe"

Anlässlich der „Märkischen Literaturtage“ liest Frank Goldammer am 29. März um 18 Uhr in der Stadtbibliothek Teltow aus seinem neuen Krimi „Roter Rabe“.

Copyright: dtv/Dieter Brumshagen

Der vierte Fall für Max Heller. Im Spätsommer 1951 kehrt der Oberkommissar mit seiner Familie aus dem staatlich genehmigten Ostseeurlaub nach Dresden zurück. Für seine Frau Karin geht die Fahrt gleich weiter, denn sie hat überraschend die Reiseerlaubnis in den Westen zu Sohn Erwin erhalten. Heller ist besorgt. Doch sein neuer Fall lässt ihm keine Zeit zum Grübeln: Zwei unter Spionageverdacht stehende Männer, Zeugen Jehovas, sterben in ihren Gefängniszellen. Und es geschehen weitere mysteriöse Todesfälle. Bei einem der Opfer wird eine geheimnisvolle Botschaft gefunden: »Eine Flut wird kommen.« Heller beschleicht eine schreckliche Ahnung.

Frank Goldammer wurde 1975 in Dresden geboren und ist gelernter Maler- und Lackierermeister. Neben seinem Beruf begann er mit Anfang zwanzig zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag. Mit ›Der Angstmann‹, Band 1 der Krimiserie mit Max Heller, gelangte er sofort auf die Bestsellerlisten. Seine Krimis haben es außerdem bis in die USA geschafft! Am 1. Mai 2018 erschien dort der erste Fall für Max Heller unter dem Titel ›The Air Raid Killer‹, der zweite Teil folgt. Frank Goldammer ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Märkischen Literaturtage.

Der Eintritt ist frei! Eine Anmeldung ist erforderlich.

Datum | Uhrzeit:
29. März 2019
18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Stadtbibliothek
Jahnstraße 2 A | 14513 Teltow

Anmeldung | Kontakt:
Stadtbibliothek Teltow
Telefon: 03328 4781 650
E-Mail: bibliothek@teltow.de